Nationaltrainer Spaniens möchte nach WM 2014 zurücktreten

Der Coach der spanischen Nationalmannschaft Vicente Del Bosque hat in einem Interview anklingen lassen, dass er wahrscheinlich seine Trainerkarriere nach der Fussball WM 2014 in Brasilien beenden wird. Bis jetzt hat sich Del Bosque nur dazu bekannt, dass die Station als Trainer Spaniens seine Letzte sein wird. Eine offizielle Bestätigung zum Abtritt des Trainers nach der Weltmeisterschaft 2014 steht noch aus.

Von Seiten des Verbandes möchte man gerne mit dem 62-jährigen Erfolgstrainer, mit dem Spanien den WM- und EM-Titel geholt hat, verlängern. Kein Wunder, denn unter Vicente Del Bosque konnte die „Furia Roja“ 58 von 70 Länderspielen gewinnen.