Deutschland bezwingt Norwegen im Finale der Frauen EM 2013 mit 1:0

Die deutschen Damen bleiben das Maß aller Dinge im europäischen Fußball. Die DFB-Auswahl setzte sich im Finale der Frauen Europameisterschaft gegen Norwegen mit 1:0 durch. Die Mutter des Erfolgs war Torfrau Nadine Angerer. Sie hielt zwei Elfmeter.

Die Deutschen dominierten die Anfangsphase und hatten bereits nach 58 Sekunden die erste Topchance, als Nadine Keßlers Kopfball an der Latte landete. Die DFB-Damen spielten sich in Folge weitere gute Gelegenheiten heraus. Besonders die agile Celia Okoyino da Mbabi sorgte immer wieder für Gefahr.

Auch in der 28. Minute stand da Mbabi im Mittelpunkt. Nach einem Zweikampf im eigenen Strafraum mit Cathrine Dekkerhus, ging die Norwegerin zu Boden. Die Unparteiische aus Rumänien zeigte ohne zu zögern auf den Punkt. Eine harte Entscheidung. Trine Rönning trat zum Strafstoß an, doch Deutschlands Torfrau Nadine Angerer konnte den Schuss aber mit einer Fußabwehr parieren. Fünf Minuten später konnte sich Angerer erneut auszeichnen. Sie rettete gegen Ingvild Stensland.

Zur Halbzeit brachte Bundestrainerin Silvia Neid Anja Mittag für Lena Lotzen und bewies damit ein glückliches Händchen. Die Stürmerin traf zu mit ihrer ersten Ballberührung (49.) zum 1:0 nach Vorarbeit von da Mbabi. In der 57. Minute erzielte da Mbabi beinahe das 2:0, doch Stensland rettete den Kopfball auf der Linie.

Nach einer Stunde kam es erneut zu einem Aufreger. Maroszan brachte Caroline Hansen im Strafraum zu Fall, es gab erneut Elfmeter. Diesmal schnappte sich Solveig Gulbrandsen den Ball, doch erneut konnte Angerer parieren. Wenige Augenblicke später traf Hegerberg zum vermeintlichen Ausgleich, doch die Stürmerin stand im Abseits, kein Tor. So rettete Deutschland den Sieg über die Zeit und sicherte sich den sechsten Europameister-Titel in Folge und revanchierten sich so bei den Norwegerinnen für die Niederlage in der Vorrunde. Ich möchte meinem Kollegen Jonas Danninger für seinen erfolgreichen Tipp gratulieren. Er prognostizierte einen 1:0-Erfolg für Deutschland.