Deutschland besiegt Schweden im Halbfinale der Frauen EM 2013

Die deutschen Fußball-Damen haben es wieder einmal geschafft. Mit einer beherzten Leistung im Halbfinale der Frauen Europameisterschaft besiegte die DFB-Auswahl Schweden mit 1:0 (1:0). Für die Gastgeberinnen ist der Traum vom Finale vor heimischem Publikum damit geplatzt.

Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid begann druckvoll und zeigte in der ersten Halbzeit erstmals im Verlauf des Turniers ihre gewohnte Klasse. Mit schnellem Kombinationsspiel wussten die Deutschen zu begeistern und erarbeiteten sich gute Gelegenheiten. In der 10. Minute verfehlte ein Kopfball von Dzsenifer Maroszan das Ziel nur knapp. Fünf Minuten später hatte Annike Krahn die Führung auf dem Fuß. Doch auch die Gastgeberinnen fanden in einer hochkarätigen ersten Halbzeit zu ihren Gelegenheiten. Josefine Öqvist Einschussmöglichkeit (21.) sowie eine Doppelchance von Öqvist und Kosovare Asllani blieben jedoch ungenützt.

Auf der Gegenseite zeigten sich die deutschen Damen kaltschnäuziger. In der 30. Spielminute verwertete Maroszan eine Vorlage von Anja Mittag zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit konnte die DFB-Elf das hohe Tempo nicht mehr halten, die Schwedinnen übernahmen fortan das Kommando. In den ersten Minuten nach Wiederanpfiff schnürten die Gastgeberinnen das deutsche Team förmlich ein und erarbeiteten sich zahlreiche gute Möglichkeiten. Die Neid-Elf blieb im Konter aber stets gefährlich. So vergab Mittag (60.) nach Zuspiel von Maroszan alleinstehend vor dem Tor der Schwedinnen die große Chance zum 2:0.

Zwei Minuten später hatten die deutschen Damen Fortuna auf ihrer Seite, als ein Treffer von Schelin nicht gegeben wurde. Die Schiedsrichterin aus der Schweiz wollte ein Foulspiel der Starstürmerin gesehen haben. Eine umstrittene Entscheidung. In Folge starteten die Gastgeberinnen vor mehr als 15.000 Zuschauern eine letzte Angriffswelle. Doch es blieb beim 1:0 für die deutsche Mannschaft.

Die DFB-Elf steht damit zum sechsten Mal in Folge im Endspiel der Europameisterschaft. Der Finalgegner der deutschen Mannschaft heißt Norwegen. Die Norwegerinnen setzten sich im rein skandinavischen Duell gegen Dänemark im Elfmeterschießen durch.

Auch für das große Finale habe ich einen Spieltipp vorbereitet, den sie auf dieser Seite finden.