Confed Cup 2013 Gruppenphase neigt sich dem Ende zu

Die Gruppenphase des Confederations Cup 2013 in Brasilien nähert sich allmählich dem Ende. Gestern wurde der 2. Spieltag auch in Gruppe B beendet und somit sind bereits 8 von 12 Gruppenspielen Geschichte.

In Gruppe A stehen bereits beide Aufsteiger ins Halbfinale mit Brasilien und Italien fest, da beide jeweils gegen Japan (0:3 vs Brasilien, 3:4 vs Italien) und Mexiko (1:2 vs Italien, 0:2 vs Brasilien) siegreich vom Platz gingen. Am letzten Spieltag geht es für die „Selecao“ und für die „Squadra Azzurra“ um den Sieg der Gruppe A. Beide Teams wollen natürlich als Gruppensieger ins Halbfinale, damit man dort Spanien als Gegner ausweichen würde.

Gruppe B gestaltet sich spannender, da Uruguay und Nigeria am letzten Spieltag in einem Fernduell noch ums Weiterkommen kämpfen. Uruguay hat mit dem Spiel gegen Tahiti eine leichtere Aufgabe zu bewältigen als Nigeria, die gegen Welt- und Europameister Spanien antreten müssen. Nigeria und Uruguay stehen bei jeweils 3 Punkten nach 2 Spielen, sollte es zu einem Punktegleichstand kommen, würde das Torverhältnis über den Aufstieg ins Halbfinale entscheiden.

Am 22. und 23. Juni findet der letzte Spieltag der Gruppenphase des Konföderationen Pokals 2013 in Brasilien statt.