WM in Brasilien

Die Fussball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist die 20. Endrunde der WM Geschichte. Bereits im Jahr 1958 fand in Brasilien eine WM statt, welche vom Veranstalterland gewonnen wurde. Mit diesem historischen Erfolg im Rücken möchte die brasilianische Nationalmannschaft, die auch „Selecao“ genannt wird, den Titel, der das letzte Mal 1994 gewonnen wurde, wieder nachhause holen. Mit bereits 5 WM-Siegen ist Brasilien auch der absolute Rekordtitelgewinner. Den Torrekord bei allen WM Endrunden zusammen hält ebenso der Brasilianer Ronaldo mit 15 erzielten Treffern.

Diese Rubrik bietet Ihnen eine Vielzahl von Informationen über den Gastgeber der WM 2014. Weiters erfahren Sie in welchen zwölf Städten die Weltmeisterschaft ausgetragen wird und wo sich diese im Land befinden. Als zusätzliches Highlight gibt es Details zu allen 12 Stadien, bei denen während der WM in Brasilien gespielt wird.

Die Fussball Weltmeisterschaft beginnt am 12. Juni 2014 mit dem Eröffnungsspiel. Das letzte Spiel, das große Finale um den Titel, steigt am 13. Juli 2014 in Rio de Janeiro im „Maracana“-Stadion. Nach also gut einem Monat voller Fussball endet die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Seit 2. Dezember 2010 steht bereits fest, dass die WM 2018 in Russland stattfinden wird.