Die Seite zur Fußball WM

Die Seite fussball-wm-2014.pro versteht sich als Portal zur Fußball Weltmeisterschaft. Hier bekommt ihr alle Informationen zu den FIFA Turnieren. Für manche steht das runde Leder nur für die schönste Nebensache, für andere bedeutet es allerdings die Welt. Wir sprechen beide Gruppen an und wollen euch übersichtlich dargestellt einen Überblick zu vergangenen und bevorstehenden FIFA WM-Turniere geben.

+++ Fußball WM 2010 +++
+++ Fußball WM 2014 +++
+++ Fußball WM 2018 +++
+++ Fußball WM 2022 +++

Zum ersten Mal wurde die Fußball WM 1930 ausgetragen, damals allerdings noch mit 13 Nationalmannschaften. Uruguay sicherte sich bei der Premiere den Titel, nachdem im Finale Argentinien mit 4:2 besiegt werden konnte. Seit 1950 wird die Endrunde alle vier Jahre ausgetragen, 1998 wurde das Format adaptiert und die Teilnehmerzahl auf 32 erhöht.  Rekordsieger ist Brasilien mit fünf Weltmeister-Titeln (58, 62, 70, 94, 02), dicht gefolgt vom aktuellen Champion Deutschland (54, 74, 90, 14) und Italien (34, 38, 82, 06) mit jeweils vier Triumphen.

Bei jeder Weltmeisterschaft werden die 32 Teilnehmer in acht Gruppen á vier Teams unterteilt und spielen anschließend in der Vorrunde um den Aufstieg. Die zwei besten Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale und kämpfen ab dann im KO-Modus um den Titel. Da 64 Spiele zu absolvieren sind, dauert eine Fußball WM meist um die vier Wochen. Neben dem Weltmeister werden auch der beste Torschütze, der beste Spieler und der beste Tormann nach dem Turnier von der FIFA geehrt. Zusätzlich erhält die fairste Mannschaft eine Auszeichnung ebenso wie der beste junge Spieler.

Meist bewerben sich mehrere Länder um die Ausrichtung einer Weltmeisterschaft. Die FIFA prüft nach dem Ende der Anmeldefrist die Unterlagen und entscheidet sich dann für einen Ausrichter. Im Idealfall erhält die beste Bewerbung letztlich sieben Jahre vor dem Start des Turniers die offizielle Zusage und hat danach genug Zeit, sich auf den Bewerb vorzubereiten, Stadien zu bauen und die Infrastruktur zu schaffen.

Bisher versuchte jeder Ausrichter den vorigen zu übertreffen – mit größeren Stadien, höheren Ausgaben und mehr Spektakel. Daher verwundert es kaum, dass FIFA-Präsident Sepp Blatter 2018 in Russland „die beste WM aller Zeiten“ erwartet. Wir blicken für euch sogar noch weiter in die Zukunft und befassen uns nicht nur mit dem Turnier 2018 sondern auch mit der WM 2022 in Katar.